Tag 12

Heute war ein sehr anstrengender Tag. Aber es hat sich gelohnt!
Ich bin von Ruse nach Drobeta Turnu Severin 438 km gefahren.
Ich habe alle Kanister Benzin verbraucht, das heißt morgen muss nachgefüllt werden. 😉
Am Ende des Berichtes wartet noch ein Video auf euch! 😀

Ich bin seit 4:30 Uhr heute unterwegs!
Mein Ziel: von „Ruse“ nach „Drobeta Turnu Severin“.
Das sollten um die 13 Stunden Fahrzeit sein.

Nach ca. 200km musste ich einen Kanister Benzin nachfüllen. Auch ein österreichischen Raddampfer „Radetzky“ ist mir begegnet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um ca. 11 Uhr war ich schon bei „Dolni Tzibar“  Das ist in etwa die Hälfte vom heutigen Tag.

Gegen 11:30 Uhr war ich dann auch schon bei der Ortschaft Lom in Bulgarien.
Da die Donau ja der Grenzfluss ist, ist auf der linken Donauseite (Stromaufwärts) Bulgarien und rechterhand Rumänien.

Was man so alles am Ufer sieht…
Schafe, Pferde, Kühe…

 

 

 

 

13:00 Uhr – Papi Vielen (Dieburg) und die Brücke der Freundschaft.

 

 

 

 

Km 318. Ich habe schon 9 Stunden Fahrt hinter mir.

10 Stunden Fahrzeit und 360km hinter mir. Stromkilometer 860 – links ist bereits Serbien. 😀

Erste Schleuse um ca. 16:15 Uhr

 

Nach 13 Stunden Fahrt und 438 gefahrenen Kilometern, bin ich endlich am heutigen Ziel!!!
Jetzt werde ich das Boot und danach mich versorgen! 😀

 

 

 

 


<– Tag 11 / Tag 13 –>
Zurück zur Reiseübersicht Wien/Warna/Korneuburg
Folge mir auf Facebook und auf Youtube!

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.